Zwei Tage vor dem #Volksentscheid noch ein paar Links zum #Netzerückkauf

UNSER HAMBURG – UNSER NETZ ruft zum JA beim Energienetze-Volksentscheid auf

Foto von der JA! Aktion gestern auf dem Rathausmarkt

Eine kurze Sammlung der vielen Links, die gestern und heute so über Twitter eingetrudelt sind

Und noch ein Kommentar von mir: zuletzt habe ich öfter das Argument „bei einem vollständigen Rückkauf hat man keine Gewinn-Garantie, beim Senats-Modell schon“ gelesen/gehört. Vielleicht ist es zu naiv gedacht, aber wenn Vattenfall diese Garantie geben kann und selbst auch noch was verdienen möchte – vor allem wo es heisst, dass die Netze verlässlicher Gewinn abwerfen als die Stromproduktion – dann scheint mir das Risiko nun nicht so dramatisch.

P.S.: langsam artet es in Arbeit aus, die Liste laufend zu aktualisieren 🙂

Linktipps vom 08.09.2013 zum Thema #Volksentscheid über den #Netzerückkauf in Hamburg

Hab jetzt auch geflaggt: "Ja zu 100%" #Energienetze... on Twitpic

Heute in aller Kürze und wenig kommentiert die Artikel zum Volksentscheid 2013 in Hamburg, die ich in den letzten Wochen so aufgesammelt habe:

Noch genau zwei Wochen bleiben. Ich bin gespannt… Zum Abschluss ein schönes Info-Video

Fred ist Hamburger. Am 22. September 2013 darf er wählen. Beim Volksentscheid UNSER HAMBURG – UNSER NETZ. So recht weiß Fred noch nicht, um was es da geht und warum er überhaupt mit machen soll.

Und sagt: „Na Und!“

Doch dann entdeckt Fred wie die Rekommunalisierung der Energienetze und der Fernwärmeversorgung funktioniert und dass viele gute Gründe für den Rückkauf sprechen. Er erfährt was zur Gestaltungsfreiheit, zur Finanzierung, dass es ein gutes Geschäft für Hamburg ist, etwas zur garantierten Grundversorgung und zu mehr Transparenz für den Kunden und Bürger.

Fred geht wählen. Und stimmt, klar, für JA zu 100 %.

P.S.: Mein Foto vom Anfang des Artikels hat es mit der Beschreibung „Twitterer zeigen Flagge für #netzerückkauf“ sogar in einen der vergangenen Newsletter der Volksinitiative geschafft 🙂

Linktipps vom 23.09.2012

Und wieder mal habe ich so viele Artikel gesammelt, dass ich sie nur als Linktipps halbwegs unkommentiert posten kann.

Linktipps II vom 22.01.2012

In den zweiten Linktipps des Tages soll es eher um Netzthemen gehen.

Linktipps vom 22.01.2012

Nach einer längeren Pause kommt hier das erste Posting in 2012, das aus Links zu Artikeln besteht, die ich in den letzten Wochen gesammelt habe. Es ist zwar nichts so alt wie die Nachrichten von gestern, aber vielleicht taugt es, zu dem ein oder anderen Thema in Ruhe mehrere Sichtweisen nachzulesen…

Linktipps vom 03.12.2011

Ein etwas neuerer und ein etwas älterer Link, beide zum gleichen Thema: wie sich Banken Geld bei der EZB zu geringen Zinsen leihen können, während sich Staaten zu hohen Zinsen am Markt mit Geld versorgen müssen:

Linktipps vom 29.09.2011

  • Fortsetzung zu „Neues aus der FDP-Gruft„: nun darf sich Dirk Pfeil in „Zu dumm für die FDP“ um Kopf und Kragen reden (in einem Interview mit der Frankfurter Neue Presse vom 25.09.2011). Der durchschnittliche Wähler sei zu ungebildet, um die Botschaft der FDP zu verstehen… Auch wenn’s nur Zufall ist, kommt die FDP bei der Forsa Sonntagsfrage vom 28.09.2011 bundesweit nur noch auf 2% 😉
  • In der Neues aus der Anstalt Sendung vom 27.09.2011 redet sich Erwin Pelzig 4:28 min in Rage und fragt so Dinge wie „Warum rät Goldman-Sachs derzeit, gegen den Euro zu wetten? Und warum berät dieselbe Bank Staaten in der Frage, wie der Euro zu retten ist?“ oder „Wenn’s nicht ohne Ungerechtigkeit geht, wäre es nicht gerechter, die Ungerechtigkeit auf wenige Menschen zu verteilen?“