Steigende Reallöhne

Heute machte die Meldung von steigenden Reallöhnen die Runde, unter anderem auf Spiegel Online unter dem Titel „Steigende Reallöhne – Arbeitnehmern bleibt mehr Geld in der Tasche„.

Der eigentliche Artikel beginnt mit

Erstmals seit langem können sich Arbeitnehmer in Deutschland wieder mehr leisten: In diesem Jahr stiegen die Löhne und Gehälter nach Einschätzung von Volkswirten wieder stärker als die Lebenshaltungskosten – um durchschnittlich 0,5 Prozent lagen die Reallöhne über denen des Vorjahres. Auch im kommenden Jahr soll der Trend anhalten.

Aha, eine Prognose für dieses Jahr ist also schon ein Trend 😉

Etwas später heißt es

Damit ist ein seit langem andauernder Trend durchbrochen: Laut einer Studie des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW) mussten Arbeitnehmer in Deutschland im vergangenen Jahrzehnt empfindliche Einbußen bei den Reallöhnen hinnehmen.

Das war möglicherweise keine Absicht und ich will die Nachricht an sich auch nicht schlechtreden, aber das Wort „Trend“ so nah beieinander mit gegensätzlicher Bedeutung zu verwenden, fand ich schon unglücklich. Ob die Reallöhne überhaupt – längerfristig – wieder steigen, ist erst einmal nur eine Erwartung. Dass sie zuvor etwa ein Jahrzehnt lang gesunken sind, ist dagegen eine Tatsache. Zugegeben, am Ende wird letzteres noch einmal mit einer Tabelle gut verdeutlicht.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: